HUBER.HUBER

Copyright 2021 / 2022
huber.huber and the authors

NATUR VERSTEHT KEINEN SPASS

2021
Metallkonstruktion, Leuchtbuschtaben, verspiegltes Glas, Pflanzen
Kunst & Bau Projekt (Privatsammlung)

Weisse, in der Nacht leuchtende Buchstaben verkünden "NATUR VERSTEHT KEINEN SPASS"

Das in Anlehnung an das Zitat von Goethe: „Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge; sie hat immer Recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen.“

Der Text ist in zwei Teilen zu sehen, „NATUR“ steht an der Wand des Gebäudes, eine freistehende Skulptur ergänzt den Satz mit „VERSTEHT KEINEN SPASS“. Beide Textfragmente sind umrankt von Kletterpflanzen, die die Schrift umrahmen und mit der Zeit einnehmen. Die bunten Farben der Clematisblüten und die Kletterhortensien bilden einen Kontrast zu der Strenge und Ernsthaftigkeit des Satzes. Das Arrangement wirkt so beinahe versöhnlich.

Die Wand des Gebäudes wird nach und nach von Kletterpflanzen, die an einem nach vorn versetzten Gerüst wachsen, begrünt. Die Fenster spiegeln ebenfalls das Grün der Umgebung. Dazu wurden Rahmen, in denen verspiegeltes Glas eingesetzt ist, vor die eigentlichen Fenster angebracht.

Der ehemalige Mistgraben wird zu einem Hortensiengarten mit verschiedenen Arten. Von Juni bis September enteht ein pflanzliches „Feuerwerk“ in farbenprächtigen Blüten. Dazwischen wachsen zehn verschiedene Farnarten. Der mit Beton umfasste Teil bildet so eine Insel auf dem eine Art Urlandschaft wächst.