HUBER.HUBER

Copyright 2022
huber.huber and the authors

Weil ich träume, bin ich nicht.

2021
Installationsansicht Aargauer Kunsthaus, Ausstellung "Auswahl 21", 2021
Plakat Blueback, ca. 136 x 198 cm
16 Schwarzweiss-Fotografien gerahmt, ca. 14 x 27 cm
Skulptur (ca. 100 x 100 x 30 cm): Holz, Schallabsorber-Platten, Lichtstoffröhren & Fassungen, Folien, Timer
Masse variabel

Der Titel der Installation ist ein Filmzitat aus dem Film „Leolo“ (1992. Jean-Claude Lauzon / Kanada, Frankreich):

„Weil ich träume, bin ich nicht. Weil ich träume, ich träume. Weil ich mich meinen Träumen überlasse in der Nacht, bevor mich der Tag empfängt. Weil ich nicht liebe. Weil ich Angst habe, zu lieben. Ich träume nicht mehr. Ich träume nicht mehr. Sie, meine Dame, Sie, die kühne Melancholie, die mein Fleisch mit einem einsamen Schrei zerreißt, um es der Langeweile zu opfern. Sie, die mich quält in den Nächten, wenn ich nicht weiß, welchen Weg ich einschlagen soll in meinem Leben. Ich habe Ihnen hundertmal meine Schuld bezahlt.“

Der Film erzählt die Geschichte von Léo Lauzon, einem 14-jährigen Jungen, der mit seiner Familie in ärmlichen Verhältnissen in einem Haus in Montreal lebt. Einige Mitglieder der Familie sind geisteskrank und der Junge benutzt seine Phantasie um dem realen Leben zu entfliehen und von Angst frei zu sein. Leo ist hin und hergerissen zwischen den zwei Welten: dem armseligen Mietshaus in Montreal, das er mit seiner kaputten Familie bewohnt und der imaginären Welt, in die er sich hineinträumt. Dort ist er Léolo Lozone, der Sohn eines sizilianischen Bauern, dessen Samen in einer Tomatenkiste nach Kanada kam, in welche die fette Madame Lozeau, Leos Mutter, plumpste. Léolos Motto heißt: `Ich träume, also bin ich nicht verrückt‘.

Wer seine Träume verliert, verliert den Verstand (Rolling Stones)

Weder die minimale Skulptur, noch die Fotografien nehmen Bezug auf den Film selber – sondern erzeugen eine Stimmung zwischen Traum und Wirklichkeit. Angst und Hoffnung treffen hier aufeinander.

Die Fotoserie mit ihren an und für sich unaufgeregten Fotografien, kann vielleicht noch mehr als alles andere im Werk von huber.huber, als autobiografisch angesehen werden. Gerade in der Zeit von Corona sind Träume wichtig. Träume in Zeiten voller Unsicherheit sind oft intensiver, manchmal auch dunkler und mystischer.

Eine minimale Skulptur am Boden ergänzt die kleinformatige Fotoserie. Auf einem tiefen, grauen Podest aus Pyramidenschaumstoff, der den Schall absorbiert, also unsere Akustik zurücknimmt, liegen drei Leuchtstoffröhren, eine Röhre flackert. Alles ist in Grau- und Schwarztönen, der Dunkelheit der Nacht gleich, die die Farben des Tages zum Verschwinden bringt. Das Leuchten der Leuchtstoffröhren ist eher ein Dämmern. Ein Dämmern zwischen Schlaf- und Wachzustand – zwischen Traum und Realität.

*

Because I dream, I am not.

2021
Installation view Aargauer Kunsthaus, exhibition "Auswahl 21", 2021
Poster Blueback, ca. 136 x 198 cm
16 black and white photographs framed, ca. 14 x 27 cm
Sculpture (ca. 100 x 100 x 30 cm): wood, sound-absorbing panels, fluorescent tubes & sockets, foils, timer
Mass variable

The title of the installation is a movie quote from the film "Leolo" (1992. Jean-Claude Lauzon / Canada, France):

"Because I dream, I am not. Because I dream, I am dreaming. Because I abandon myself to my dreams at night, before the day welcomes me. Because I do not love. Because I am afraid to love. I no longer dream. I no longer dream. You, my lady, you, the bold melancholy that tears my flesh with a lonely cry to sacrifice it to boredom. You, who torments me in the nights when I don't know which way to go in my life. I have paid you my debt a hundred times over."

The film tells the story of Léo Lauzon, a 14-year-old boy who lives with his family in poor conditions in a house in Montreal. Some members of the family are mentally ill and the boy uses his imagination to escape real life and be free from fear. Leo is torn between the two worlds: the poor tenement house in Montreal that he lives in with his broken family and the imaginary world he dreams himself into. There he is Léolo Lozone, the son of a Sicilian farmer whose seed came to Canada in a tomato crate into which plopped the fat Madame Lozeau, Leo's mother. Léolo's motto is: 'I dream, therefore I am not crazy'.

He who loses his dreams loses his mind (Rolling Stones)

Neither the minimal sculpture, nor the photographs refer to the film itself - but create a mood between dream and reality. Fear and hope meet here.

The photo series with its in and of itself unexciting photographs, can perhaps even more than anything else in the work of huber.huber, be seen as autobiographical. Especially in the time of Corona, dreams are important. Dreams in times of uncertainty are often more intense, sometimes darker and more mystical.

A minimal sculpture on the floor complements the small-scale photo series. On a deep, gray pedestal made of pyramid foam, which absorbs sound, thus taking back our acoustics, lie three fluorescent tubes, one tube flickers. Everything is in shades of gray and black, like the darkness of night, which makes the colors of the day disappear. The glow of the fluorescent tubes is more like a twilight. A twilight between sleep and wakefulness - between dream and reality.

https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_Auswahl21_1_huber_huber_v3.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_255069624_10228404293879583_2452387674580023673_n_v3.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_14 Knabe AG huber_huber_v3.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_15 Spuren AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_2 Klimaanlage AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_16 Feuer AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_13 Mond AG huber_huber_v3.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_11 Baum AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_12 Schaf AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_10 Libelle AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_9 Wurzeln AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_8 Schlange AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_7 Palmen AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_1 Landschaft AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_5 Seerosen AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_3 Monster AG huber_huber_v2.jpg
https://huberhuber.com/files/gimgs/th-491_482_6 Landschaft AG huber_huber_v2.jpg