HUBER.HUBER

Copyright 2016

Hoffentlich verliebe ich mich nicht in dich

Jürg Halter & Huber.Huber
Edition Patrick Frey

Hoffentlich verliebe ich mich nicht in dich (“I hope I don’t fall in love with you”) is a project by the Zurich artist duo Huber.Huber — i.e. twin brothers Markus and Reto Huber — and Bern poet Jürg Halter. The two artists and the author have set their sights on uncovering unusual sides of ordinary goings-on in public space. Artists Huber.Huber took pictures at regular intervals, which poet Jürg Halter then worked into poetic and absurdly humorous vignettes about the photographs.

The photographic and literary components of Hoffentlich verliebe ich mich nicht in dich originally are interwoven into a delightful dialogue in which the whole is far greater than the sum of its parts.

*

"Hoffentlich verliebe ich mich nicht in dich" ist ein Kunstprojekt des Zürcher Künstlerduos huber.huber – den Zwillingsbrüdern Markus und Reto Huber – zusammen mit dem Berner Dichter Jürg Halter.

Die beiden Künstler und der Autor richten ihren Blick auf das vermeintlich Alltägliche des öffentlichen Raums und suchen dabei nach Ungewohntem im Gewöhnlichen und Banalen. In regelmässigen Abständen entstanden so gemeinsame fotografisch-literarische Beiträge: Die Künstler huber.huber fotografieren und der Dichter Jürg Halter schreibt jeweils poetische, von absurdem Humor geprägte Bildinterpretationen, eigentliche kleine Geschichten zu den Fotografien. "Hoffentlich verliebe ich mich nicht in dich" erschien ursprünglich in Form eines Blogs, aus dem nun eine überarbeitete Auswahl zusammen mit neu für die vorliegende Publikation entstandenen Beiträgen publiziert wird. Das Künstler- und Lesebuch verschränkt Text und Bild dialogisch zu einem überraschenden, die zwei Bestandteile transzendierenden Ganzen.

Markus und Reto Huber (*1975, Münsterlingen) arbeiten seit dem Abschluss ihrer Ausbildung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich 2005 zusammen unter dem Namen huber.huber. Sie haben in den letzten Jahren vor allem mit Collagen und Zeichnungen, aber auch mit skulpturalen Arbeiten und Installationen auf sich aufmerksam gemacht. huber.hubers vielschichtiges, konzeptuelles Werk wird in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt. www.huberhuber.com

Jürg Halter wurde 1980 in Bern geboren, wo er auch lebt. Studium an der Hochschule der Künste Bern (HKB). Halter ist Dichter, Autor und Performer. Unter dem Namen Kutti MC ist er zudem als Sprechsänger bekannt und hat mehrere Alben veröffentlicht. 2005 erschien Halters Debüt-Gedichtband "Ich habe die Welt berührt", 2008 der Gedichtband "Nichts, das mich hält" (beide Ammann Verlag). 2012 erschien das Kettengedicht "Sprechendes Wasser" (Secession Verlag) mit Shuntaro Tanikawa und in diesem Jahr der Gedichtband "Wir fürchten das Ende der Musik" (Wallstein Verlag). www.juerghalter.ch

N° 168 / 1. Auflage 2014
Künstler Huber.Huber / Jürg Halter
Gestaltung Simone Koller
Projektmanagement Mirjam Fischer mille pages Zürich
Broschiert, 160 Seiten, 32 Farbabbildungen; 19.5 × 12 cm
ISBN: 978-3-905929-68-3